MY BENI Teppiche: gemacht für die Ewigkeit nachhaltig und fair

Von Masse zu Klasse

Man möge es glauben oder auch nicht, aber gerade bei der Teppichherstellung fehlt es oft an richtigen Nachhaltigkeitsgedanken. Teppiche werden oftmals aus billigen und umweltschädlichen Materialien hergestellt. Meistens in Massenfertigung, produziert für eine Lebensdauer von maximal einem Jahr. Ahnungslose Kunden kaufen die Billigware, ohne sich den Auswirkungen auf Mensch oder Umwelt bewusst zu sein. Die gute Nachricht: Es gibt eine Kehrtwende. Produzenten wie Verbrauchern wird die Wichtigkeit von hochwertigen und nachhaltigen Teppichen deutlicher. Die verwendeten Materialien und ihre Auswirkungen auf die Umwelt gewinnen immer mehr an Bedeutung. Die Kaufentscheidung ist abhängig vom Fairnessgrad der Arbeitsbedingungen sowie von der Langlebigkeit des Produktes. Endlich ein Schritt in die richtige Richtung. 

Knoten für Knoten zu mehr Fairness

Auch uns liegen Nachhaltigkeit und faire Arbeitsbedingungen bei der Teppichproduktion am Herzen. Wer uns bereits länger begleitet, weiss dass unsere Berberteppiche sorgfältig von Hand geknüpft und unter fairen Bedingungen hergestellt werden. In Marokko ist das Teppichknüpfen Frauenarbeit. Diese Tradition besteht bereits seit Hunderten von Jahren und wird auch weiterhin gepflegt und von uns unterstützt. Denn durch die Bewahrung dieser Tradition wollen wir marokkanischen Frauen die Chance geben, ihr eigenes Geld zu erwirtschaften und unabhängig zu werden. Und das unter sicheren Arbeitsbedingungen, bei fairer Entlohnung sowie bei einer nachhaltigen Teppichproduktion.  

Exkurs: Ein grosser STEP für MY BENI

Seit Oktober diesen Jahres sind wir offiziell “STEP-zertifiziert” und dürfen mit Stolz das Siegel nach aussen tragen. Die Non-Profit-Organisation setzt sich für das Wohlergehen der Arbeiter*innen in der Teppichindustrie ein. Darüber hinaus stellt die Organisation sicher, dass Menschenrechte eingehalten werden, Kinderarbeit nicht praktiziert wird und die Arbeitsbedingungen für die Handknüpfer*innen sicher und fair sind. Dabei wird die gesamte Lieferkette durchleuchtet, vom Produzenten bis zum Händler. 

Jeder Kauf eines MY-BENI-Teppichs unterstützt STEP dabei, wichtige Projekte im Ausland zu finanzieren und Handknüpfer*innen aus aller Welt Zugang zu fairen Arbeitsbedingungen und zur Bildung zu verschaffen.

Logo des step Labels

Ein Teppich für die Ewigkeit

Unsere Knüpfer*innen stecken viel Zeit und Hingabe in den Prozess. Dabei arbeiten sie Zentimeter für Zentimeter natürliche Schurwolle ein, die von Schafen aus den Bergregionen Marokkos stammt. Durch die Verwendung von reiner Schafschurwolle ohne zusätzliche Zugabe von synthetischen Materialien wie Polypropylen oder Viskose, wird ein reines nachhaltiges Naturprodukt geschaffen, eben ein Berberteppich nach Tradition. Welcher zum einen nicht unangenehm künstlich riecht und zum anderen gut für Allergiker geeignet ist.

Teppichreinigung

Schafschurwolle ist ein langlebiges und dankbares Produkt, vor allem in der Reinigung. Von Natur aus fleckenabweisend regeneriert sich der Stoff selbst. Aber auch leichte oberflächliche Flecken können ohne Weiteres mit lauwarmem Wasser und milder Seife entfernt werden. Sollte der Fleck mal etwas hartnäckiger sein, wie ein Kaffee- oder Weinfleck, dann sorgen wir mit unserer Teppichreinigung für Abhilfe. Dabei versuchen wir schonende und umweltfreundliche Verfahren anzuwenden und möglichst auf chemische Produkte zu verzichten. Die Teppiche reinigen wir von Hand, um die Struktur sowie das Material zu schonen.

Mehr zur Teppichreinigung bei MY BENI erfährst du hier in unseren FAQs.

Teppichreparatur

Wir wollen, dass Teppiche möglichst lange halten. Werden sie von ihren Besitzern gut gepflegt, halten Berberteppiche aus Schurwolle ein Leben lang und können sogar über Generationen hinweg vererbt werden. Von Zeit zu Zeit passieren jedoch auch Fauxpas: Im Teppich entsteht ein Loch oder Knoten lösen sich bei täglicher Beanspruchung. Auch hier helfen wir gerne weiter und sorgen dafür, dass der Teppich wieder wie neu aussieht. (Kleine) Löcher können meistens schnell und leicht repariert werden. Dabei legen wir wieder selbst Hand an und knüpfen ihn zurecht. 

Mehr zur Teppichreparatur bei MY BENI erfährst du hier in unseren FAQs.

Eine zweite Chance für deinen Teppich

Durch Reinigung und Reparatur versuchen wir die Nutzungsdauer und Langlebigkeit eines Teppichs zu erhöhen. Doch manchmal hat auch der robusteste Teppich ausgedient: Entweder ist er nicht mehr zu retten oder man hat sich einfach an ihm sattgesehen. Wir nehmen alte Teppiche gerne und ohne Aufpreis auf und geben ihnen ein zweites Zuhause. So bekommt dein Teppich eine zweite Chance oder wird je nach Abnutzungsgrad ordnungsgemäß von uns entsorgt. 

Kleine Taten mit großen Wirkungen

Bei MY BENI versuchen wir über die gesamte Produktions- sowie Lieferkette hinweg ganzheitlich, nachhaltig und fair zu denken. Aus Umweltgründen bieten wir bewusst keine Luftfrachtsendungen aus Marokko an, auch wenn das den Warteprozess für unsere Kunden verkürzen würde. Für den Teppichversand im Inland nutzen wir den klimaneutralen Versand der Schweizer Post. Kleine Taten, mit denen wir uns große Wirkungen erhoffen. 

Auch an unserem Packaging feilen wir gerade. Wir wollen unser Verpackungsmaterial wieder zurück in die Kreislaufwirtschaft bringen und dass es mehr als nur einmal genutzt wird. More to come! 

Generationen vor uns wurden Teppiche ursprünglich für die Ewigkeit gemacht und nicht für die Abfalltonne. Durch die bewusste Entscheidung für einen handgefertigten Berberteppich aus Schafschurwolle hilfst du MY BENI dabei, faire Arbeitsbedingungen zu fördern und die Umwelt zu entlasten. On top erhältst du einen Teppich, den du an deine Kinder, deine Kindeskinder oder an jemand anderes vererben kannst - up to you! 

Falls du noch auf der Suche nach deinem persönlichen Erbstück bist, können wir dir weiterhelfen, schaue dir unsere MY BENI Teppichkollektion gerne an.

Rückseite eines schwarz weissen Beni Ourains

FINDE DEINEN MY BENI